Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heimat vor Ort

Erzählen Sie über Ihre Heimat, Ihre Geschichten vom Weggehen, Ankommen und Hierbleiben

Was bedeutet für Sie Heimat?

Haben Sie schon einmal Ihre Heimat verloren oder sind sie von Ihrer Heimat verlassen worden?

„Heimat vor Ort“ bietet vom 3. bis 5. Juli wieder die Gelegenheit, Andrea Theis und Sara Klapp vom Projekt „Heimat – lost and found“ persönliche Geschichten vom Weggehen, Ankommen und Hierbleiben zu erzählen.

Die beiden Heimatforscherinnen möchten mit den Gästen darüber sprechen, was diese unter Heimat verstehen, ob sie den Verlust von Heimat kennen und wie sie selbst Heimat gestalten.

Andrea Theis und Sara Klapp laden vor dem Haus Carl-Moltmann-Straße 34 im Schatten hoher Bäume jeweils von 13 Uhr bis 17.30 Uhr zum Verweilen in der markanten Eisdielengarnitur ein.  

Bevor „Heimat vor Ort“ vom 4. bis 6. September auf dem Pferdemarkt die Saison beschließt, wird Parkow vom 7. bis 9. August die Station am Ende der Sommerferien sein. 

“Heimat – lost and found – Geschichten vom Weggehen, Ankommen und Hierbleiben“ ist ein generationsübergreifendes, interaktives Museumsprojekt mit dem Bützower Heimatmuseum Krummes Haus und dem Projektpartner PferdemarktQuartier e.V., das von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds Stadtgefährten gefördert wird.