Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

1. Bützower Bürgerhaushalt

Über 130 Vorschläge sind eingegangen, 54 werden ab dem 19. Oktober zur Abstimmung stehen:

Wie funktioniert unser Bürgerhaushalt?

1. Vorschlagsphase

jährlich bis zum 30.04. können Bürgerinnen und Bürger Vorschläge einreichen

Was wollten Sie schon immer mal vorschlagen?

Was würden Sie gerne ändern, verschönern, anders gestalten?

Was fehlt in Bützow?

Wer soll mit seinem Vorhaben unterstützt werden?

Ideen und Möglichkeiten gibt es viele. Reichen Sie sie ein: per Formular online, schriftlich per Karte oder Brief.

Was gilt es zu beachten?

Die Ideen müssen:

- konkrekt, umsetzbar und in der Zuständigkeit der Stadtverwaltung liegen

- keine hohen und ständigen Folgekosten nachsichziehen

- keine Doppelförderung und max. 10.000 € je Vorschlag

- der Allgemeinheit zu Gute kommen und nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

*** In diesem Jahr stehen 54 Vorschläge zur Wahl.

Eine Übersicht aller Vorschläge finden Sie im Vorschlagsheft:

sowie hier eine Kurzübersicht aller gültigen Vorschläge:

Nach der Prüfung der Vorschläge folgt die

2. Abstimmungsphase

In einer online und offline stattfindenden Abstimmung können alle Bützower*innen ab 12 Jahren dann über die gültigen Vorschläge abstimmen. 

Hier geht es zur Abstimmung.

Die Vorschläge mit den meisten Stimmen werden, bis das Budget aufgebraucht ist, umgesetzt - schnellstmöglich, aber spätestens in 2021.


Der 1. Bützower Bürgerhaushalt wurde im Rahmen des Projektes "EmPaci" im EU-Förderprogramm Interreg entwickelt und wird über die Dauer des Projektes hinaus bestehen bleiben.  Zum Projekthintergrund gehts hier.