Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verlauf

Was passiert wann?

  • 27. - 28. März Kick-off Treffen in Rostock

In der Universität Rostock trafen sich die 13 Projektpartner aus Lettland, Litauen, Polen, Finnland, Russland und Deutschland, lernen einanderkennen und besprechen die Kommunikationsstrategie, die Status Quo Analyse und den Inhalt der Umfrage.

Sehr aufschlussreich sind die verschiedenen Erfahrungen aus den Ländern. Viele Kommunen in Polen und Finnland haben bereits umfangreiche Erfahrung mit der Durchführung von Bürgerhaushalten.  

  • April, Mai und Juni - Arbeitstreffen

In diesen drei Monaten fanden weitere Treffen mit dem BWL- und IT-Lehrstuhl der Universität Rostock statt, um die Inhalte der Umfrage, aber auch die IT-Umsetzung zu konkretisieren.

  • Dienstag, 13.8.  19 Uhr - 1. Informationsveranstaltung im Kultursalon am Pferdemarkt 8 in Bützow

Um die Projektziele und die nächsten Schritte bekannt zu geben, aber auch um Ideen und Anregungen der Bürger in die Überlegung mit einzubeziehen, laden die Stadt Bützow mit der Universität Rostock und dem PferdemarktQuartier e.V. zur  1. Informationsveranstaltung um 19 Uhr.

Gemeinsam werden wir die Idee und die Ziele des Projektes vorstellen und die Fragen, Anregungen der Bürgerinnen und Bürger besprechen. 

  • Samstag, 24.08. 10 - 17 Uhr - 2. Informationsveranstaltung auf der Vereins- und Unternehmermeile bei den Gänsemarkttagen

Unser Projektpartner PferdemarktQuartier wird im Gespräch mit Bürgerinnern und Bürgern die Umfrage erklären und Fragen zu dem  gemeinsamen Projekt beantworten.

  • Dienstag, 03.09. 19 Uhr - 3. Informationsveranstaltung im Kultursalon am Pferdemarkt 8 in Bützow

  • Dienstag,   01.10.  19  Uhr   -   4.  Informationsveranstaltung im Ratssaal, Am Markt 1 in Bützow     

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf Ihre Ideen.