Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
27.03.2020

Aktuelle Informationen zu Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus / Helfertelefon

+++ Informationen und Links zu dem Schutzfonds des Landes, sowie den Unterstützungsmaßnahmen des Bundeswirtschaftsministeriums (www.bmwi.de) finden Sie hier. +++

++ Aktuelle Infos zu Maßnahmen und Schließungen finden Sie hier.

++ Pressemitteilungen, Beschlüsse und Verordnungen finden Sie hier.

++ Übersicht der Hotlines und Bürgertelefone finden Sie hier.

++ Rebus verkehrt ab sofort nach dem Ferienfahrplan. Ein Rufbusangebot ist vorhanden. Weitere Informationen hier.

+++ Fragen und Antworten zu Auswirkungen der Corona-Pandemie (Verlinkung auf Homepage der Landesregierung) +++

+++ HELFERTELEFON des DRK Güstrow: 0800 000 7473 (kostenfrei) oder helfen@drk-guestrow.de +++ Download Flyer Helfertelefon

+++ SorgentelefonNachbarschaftsHilfe DRK-SoNaH: 0800 000 7473 (kostenfrei) oder verband@drk-dbr.de +++ Download Flyer DRK-SoNaH

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

An alle Einzelhändler und Unternehmer,
Gastgeber und Betreiber von Lokalen,
an alle Bürgerinnen und Bürger,


Weitere drastische Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus
- was bedeuten diese für Bützow, für den Handel und für das tägliche Leben?

Die Landesregierung hat am Sonntag, den 22.03. weitere drastische, aber im Hinblick auf die Eindämmung von Infektionen notwendige Maßnahmen, beschlossen. Die gravierendsten sind:

  • Schließung von Schulen und Kitas und öffentlichen Gebäuden (Antrag zur Notfallbetreuung finden Sie hier)
  • Verbot von Veranstaltungen und Zusammenkünften sowie Reisebeschränkungen
  • Verbot von touristischen Übernachtungen und Schließungen der Gaststätten und Restaurants
  • Schließung von Verkaufsstellen im Einzelhandel und Dienstleistungsbetrieben
  • Kontaktverbot im öffentlichen Raum

Wir alle erleben sehr drastische Be- und Einschränkungen in unserem Leben. Vor allem mit dem gestrigen Beschluss weiterer Maßnahmen sind in noch größerem Umfang unsere Einzelhändler, Unternehmer, Gastgeber und Betreiber von Lokalen und auch jeder Bürger konfrontiert.

Lassen Sie uns gerne gemeinsam Unterstützungsmöglichkeiten für Ihr Geschäft oder Unternehmen persönlich besprechen.

z. Bsp.

  • Stundung der Gewerbesteuerzahlungen bis 31.12.2020, Änderungsanträge für Messbescheide
  • Prüfung und Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen beim Wirtschaftsministerium

Liebe Bützowerinnen, Bützower und Gewerbetreibende,
die aktuelle Situation verlangt uns allen sehr viel ab. Ich bitte Sie dennoch um Solidarität, um Zusammenhalt und Unterstützung derjenigen, die unser tägliches Leben aufrechterhalten und Unterstützung derjenigen, die auf Hilfe angewiesen sind. 

Rufen Sie mich oder meine Kollegin Katja Voß (Tel. 50113) gerne für Fragen und Absprachen an – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Herzliche Grüße

Ihr Christian Grüschow

27.03.2020

12:00 Uhr