Hilfsnavigation
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf "Nein". Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles zu den Lockerungen gemäß der Landesverordnung

aktueller Stand: Verordnung der Landesregierung zur Corona-Lockerungs-LVO MV vom 07.07. mit Aktualisierungen und einer Gültigkeit vom 13.08.2020 bis 10.09.2020

+++ VERANSTALTUNGEN +++

Öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, Ansammlungen und Versammlungen sind untersagt, soweit die Absätze in § 8 Abs. 2 - 9 nichts anderes besagen.

Dies gilt bis zum 31.Oktober 2020 insbesondere für Großveranstaltungen. Zusammenkünfte feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen sind untersagt. Volksfeste, Dorf- und Stadtfeste, Kirmesveranstaltungen sind ungeachtet der Teilnehmerzahl untersagt.. (vgl. Corona-LVO MV).

A U S N A H M E N

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

§ 8 (5) Das Verbot in Absatz 1 Satz 1 gilt nicht für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, an denen maximal 200 Personen teilnehmen, sowie für Veranstaltungen unter freiem Himmel, an denen maximal 500 Personen teilnehmen. Es besteht die Pflicht die Auflagen aus Anlage 40 einzuhalten (z. Bsp. Anzeige der Veranstaltung beim Gesundheitsamt)

Anlage 40

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

§ 8 (8) Zusammenkünfte aus familiären Anlässen in der privaten Häuslichkeit und ähnlichen nicht öffentlich zugänglichen Bereichen sind für einen Teilnehmerkreis von höchstens 50 Personen zulässig.

Bei gewichtigen familiären Anlässen, wie insbesondere Hochzeiten, Ehejubiläen, Jugendweihen und religiöse Feste sind diese Zuammenkünfte mit bis zu 75 Personen zulässig.

Es besteht die Pflicht, die Auflagen aus Anlage 42 einzuhalten.

Bei Trauungen und Beisetzungen ist die Anlage 43 zu beachten.

+++ SCHULE, HORT UND KITAS +++

Die Kitas haben den Regelbetrieb wieder aufgenommen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen in Ihrer Einrichtung.

Informationsblatt über die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus für die Eltern von Kindern in der Kindertagesförderung in Mecklenburg-Vorpommern

An den Schulen gilt seit dem 05.08. eine Maskenpflicht für Schüler ab Klasse 5 und alle an den Schulen Beschäftigten auf dem gesamten Schulgelände außerhalb des Unterrichts. Ausgenommen sind Grundschüler und Schüler, denen wegen Erkrankungen oder Behinderungen das Tragen einer Maske nicht zugemutet werden kann.

Für Kitas und Schulen in Trägerschaft der Stadt Bützow und des Amtes Bützow-Land stehen Ihnen Anke Stammann (038461 50-153) und Malin Brüggemann (038461 50-135) gerne zur Verfügung.

+++ SPORTHALLEN, SPORTPLÄTZE, GEMEINDEZENTREN +++

Der Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport in allen Sportarten ist möglich. Es besteht die Pflicht, die Auflagen lt. Anlage 21 einzuhalten. Es sind die Hygieneregeln für den Sportbetrieb lt. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit einzuhalten. Handlungsgrundlage sind außerdem die Rahmenempfehlungen des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Landessportbundes MV.

Anlage 21

Gemeindezentren und andere Räumlichkeiten dürfen für familiäre (besondere) Anlässe oder Veranstaltungen genutzt und vermietet werden. Je nach Veranstaltungsart sind die entsprechenden Auflagen lt. der Anlagen der Corona-LVO MV anzuwenden. I. d. R. ist z. B. ein einrichtungsbezogenes Hygiene- und Sicherheitskonzept zu erstellen, umzusetzen und auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörde vorzulegen. Das Anfertigen einer Anwesenheitsliste mit mindestens folgenden Angaben ist Pflicht: Name, Vorname, Anschrift, Telefon, Datum und Uhrzeit/Zeitraum des Aufenthaltes. Die Liste ist 4 Wochen aufzubewahren und auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörde vorzulegen. Beachten Sie den Datenschutz!

Hier finden die vollständige Verordung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

+++ EMPFEHLUNG ZU KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN BIS ZUM 10.09.  +++

 - Es wird empfohlen die Zahl der Menschen, mit denen Kontakt besteht, möglichst gering zu halten und den Personenkreis möglichst konstant zu belasssen. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

+++ PFLICHT ZUM TRAGEN EINER MUND-NASEN-BEDECKUNG +++

- Im öffentlichen Personennahverkehr, beim Einkaufen, bei allen Dienstleistungs-, Handwerksbetrieben, in den Wartebereichen von Arztpraxen und Praxen anderer Gesundheitsberufe ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die  z. Bsp. wegen einer Krankheit keinen Schutz tragen können, sind von der Regelung ausgenommen.

02.09.2020